Sie sind nicht angemeldet.

Wartung, Reparatur und Modding von Spielkonsolen auf aktuellem Stand der Technik.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gamez 4 Gamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wildwolves

Administrator

  • »wildwolves« ist männlich

Beiträge: 1 778

Wohnort: Schwenningen

Beruf: Berufssoldat

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 964 403

Nächstes Level: 7 172 237

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Februar 2012, 08:06

Yakuza-Schöpfer: Mobile Plattformen und PCs werden Konsolen verdrängen

Der Yakuza- und Binary Domain-Schöpfer Toshihiro Nagoshi gab in einem aktuellen Interview zu verstehen, dass der PC und die mobilen Plattformen den Konsolen langfristig den Rang ablaufen. Zwar werde es auch in naher Zukunft einen Markt für stationäre Konsolen geben, allerdings werden sie eher ein Nischendasein führen.

Nun die erste Sache ist, dass der Markt für Konsolen PS3, PS4, Xbox 360-2 immer kleiner wird, während der größte Teil des Markts von mobilen Spielen dominiert wird, so Nagoshi. Ich gehe nicht davon aus, dass die Konsolen verschwinden werden, aber mehr und mehr Leute werden ihren heimischen PC zum spielen nutzen und auf lange Sicht wird es nur noch den PC und mobile Telefone geben. Und möglicherweise werden mobile Telefone bald so stark wie Heimkonsolen.

Ferner sei es wichtig, die komplexen Steuerungen zu vereinfachen: Die wichtigste und unvermeidliche Sache ist das Interface. Derzeit bedeutet dies Buttons oder einen Touchscreen. Das sind die einzigen beiden Schnittstellen, die wir haben. Ich finde es komisch, dass die Anzahl der Buttons immer zugelegt, aber sich niemals verringert hat.

Das bedeutet, dass wir die ganze Sache irgendwie neu aufrollen müssen. Wie ich in der Vergangenheit bereits gesagt habe, liegt die Lösung meiner Meinung nach in einem dritten und bisher unbekannten Interface.

Quelle http://www.play3.de/

Social Bookmarks