Sie sind nicht angemeldet.

Portal

Wartung, Reparatur und Modding von Spielkonsolen auf aktuellem Stand der Technik.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gamez 4 Gamers. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nachrichten

Microsoft schaltet beim Upgrade auf Windows 10 noch einen Gang höher: User können ab sofort einen Countdown erhalten, nach dem Windows 7 und 8.1 auf Windows 10 upgegradet wird.



"Ihr Windows 10 Upgrade ist hier"

"Ihr PC wird upgegradet am"

"Datum und Zeit"


So unspektakulär beschreibt Microsoft die nächste Maßnahme, so viele User wie möglich zum Umstieg auf Windows 10 zu bewegen. Doch dahinter steckt die bislang aggressivste Methode, Rechner auf das neue Betriebssystem zu aktualisieren: Laut einem Knowledgebase-Eintrag erhalten können User, die Windows 10 reserviert haben, ab sofort eine neue Upgrade-Meldung erhalten. Darin kommt ein Countdown zum Einsatz, der fünf Tage herunterzählt. Ist die Zeit abgelaufen, wird das Upgrade laut Microsoft direkt gestartet - auch wenn wahrscheinlich noch mindestens eine zusätzliche Bestätigung des Users eingeholt werden dürfte.



Unterhalb des Countdowns haben Sie folgende Möglichkeiten: "Jetzt upgraden" oder "Neu planen". Bei letzterer Option können Sie einen neuen Zeitpunkt für das Upgrade festlegen oder das automatische Upgrade deaktivieren - anscheinend bis auf weiteres. Wenn Sie das Fenster einfach schließen, ohne eine der Optionen zu wählen, wird das automatische Upgrade nach fünf Tagen eingeleitet. Klicken Sie hier dann vorschnell auf die wahrscheinlich letzte Rückfrage, wird Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 aktualisiert.

Microsoft gehen die Ideen nicht aus, die User zu Windows 10 zu drängen. Gerade für unerfahrene Anwender, die bei ihrem gewohnten Betriebssystem bleiben möchten, wird es immer schwieriger, den Popups zu entkommen. Sollte auch bei Ihnen der Countdown auftauchen, scheint die Schaltfläche "Upgrade neu planen" gefolgt von "Upgrade abbrechen" die beste Methode, nicht aktualisieren, wenn Sie nicht möchten. Alternativ können Sie zum kostenlosen GWX Stopper greifen, der das Upgrade-Popup noch stärker in den Hintergrund rückt. Über das folgende Windows 10 Media Creation Tool können Sie bis Ende Juli 2016
...[Weiterlesen]

Gute Nachricht von GATEWAY

geschrieben von bara am Mittwoch, 20. Januar 2016, 10:09

GATEWAY ULTRA v3.7.1 PUBLIC BETA ist gekommen!
Und die neue oder die alte halten all emuNAND10.4 aus. sehr schön! :thumbsup:

Auf der Playstation 4 läuft auch Linux

geschrieben von wildwolves am Samstag, 2. Januar 2016, 09:48

Eine bekannte Hackergruppe mit dem Namen fail0verflow hat es offenbar geschafft eine Version des freien Betriebssystems Linux auf einer Playstation 4 zu installieren und zum Laufen zu bekommen.

Die Hackergruppe fail0verflow hat auf dem derzeit stattfindenden Chaos Communication Congress per Video gezeigt, dass sie es offenbar geschafft hat, die Sicherheitsvorkehrungen der PS4 zu umgehen und das Betriebssystem Linux auf der Konsole auszuführen.



Damit könnte es theoretisch schon bald möglich werden, sogenannte Homebrews, also inoffizielle Software, auf der Konsole auszuführen. Dazu könnten unter anderem auch Spiele von Hobby-Entwicklern, Emulatoren oder Media-Center-Programme zählen.

Laut dem Videobeitrag könne man zwar noch nicht auf alle Bereiche der Hardware zugreifen, aber auf viele. Derzeit arbeite man unter anderem noch an den USB-Ports und an der 3D-Beschleunigung. Das Proof of Concept der Hackergruppe basiere auf der alten Firmware-Version 1.76, wie das Tech-Blog Engadget schreibt. Mittlerweile ist allerdings bereits die Firmware-Version 3.11 aktuell.


Quelle http://www.focus.de/digital/playstation-4-auf-der-playstation-4-laeuft-auch-linux_id_5183885.html

Hacker wollen Grenzen in Technik und Politik überwinden

geschrieben von wildwolves am Montag, 28. Dezember 2015, 08:41

Mit einem emotionalen Auftakt und gar nicht technisch hat der Chaos Communication Congress in Hamburg begonnen. Erster Höhepunkt war dann aber die Präsentation eines Hackers, der die Steuerungssoftware eines VW-Dieselmotors unter die Lupe genommen hat.

Mit Appellen zur Überwindung von Grenzen in digitalen wie in realen Räumen hat in Hamburg das größte Treffen der Hackerszene in Europa begonnen.

Als Hauptrednerin des ersten von vier Kongresstagen des Chaos Computer Clubs (CCC) rief die in Berlin lebende Somalierin Fatuma Musa Afrah zu Respekt und Miteinander im Zusammenleben mit geflüchteten Menschen auf: Wenn deren Isolierung überwunden werde und die „Newcomer“ ihre Fähigkeiten in der Gesellschaft einbringen könnten, ließen sich viele gegenwärtige Probleme lösen. „Dann werden diese so einstürzen wie die Berliner Mauer“, sagte die 26-Jährige, die seit 2014 in Deutschland lebt.

CCC-Sprecher Linus Neumann und die Computerwissenschaftlerin Carina Haupt, kritisierten, dass sich die digitale Gesellschaft zu sehr nach den Vorgaben geschlossener Betriebssysteme und Netzwerke richte. Solche „Gated Communities“ (geschlossene Räume) vermittelten ihren Nutzern eine scheinbare Bequemlichkeit, hielten sie aber auch von selbstständigem Denken und eigenen Entdeckungen fern. „Das aber macht einen Hacker vor allem aus, mit etwas Neuem anzufangen“, sagte Haupt, die beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) für Simulations- und Softwaretechnik zuständig ist. „Lasst uns gemeinsam die Schranken durchbrechen“, riefen Haupt und Neumann zur Eröffnung des viertägigen Kongresses auf.

Der Hacker Felix Domke demonstrierte auf dem Kongress, wie die Software-Steuerung eines Dieselmotors im laufenden Betrieb die Stickstoff-Reduzierung ausbremst. Er habe nach Bekanntwerden der Testmanipulationen bei Volkswagen aus reiner Neugier den Code der Software dekompiliert, sagte Domke. Dann habe er die Anweisungen zur Abgabe einer Lösung untersucht, welche den...[Weiterlesen]

Hacker kündigen Weihnachts-Attacken auf PSN und Xbox Live an

geschrieben von wildwolves am Freitag, 18. Dezember 2015, 06:56

Vor einem Jahr führte die inzwischen nicht mehr existierende Hacker-Gruppe Lizard Squad während der Weihnachtsfeiertage einen Angriff auf die Netzwerke von Sony und Microsoft durch. Das hatte zur Folge, dass Besitzer von PlayStation 4 sowie Xbox One nicht online spielen konnten. Nun wurden neue Angriffe angekündigt, "Nachahmer" wollen die Attacken von 2014 wiederholen.

Phantom Squad
Eine Gruppe, die sich Phantom Squad nennt, trommelt seit einer Weile auf Twitter und will die Vorjahres-Angriffe von Lizard Squad sogar noch toppen. Demnach sollen das PlayStation Network (PSN) und Xbox Live zu Weihnachten für eine ganze Woche aus dem Verkehr gezogen werden (via WinBeta).

Es gibt allerdings einige Zweifel daran, dass das Phantom Squad diese Drohungen wahrmachen kann, das Twitter-Konto ist derzeit eher eine Anhäufung von Behauptungen, echte Beweise für ihre angeblichen Hack-Aktivitäten bleibt die Gruppe derzeit noch schuldig. Allerdings lehnte sich auch das Lizard Squad immer wieder bewusst weit aus dem Fenster und stellte so manche übertriebene Behauptung auf - an der Rechtmäßigkeit und den Fähigkeiten gab es dann aber dennoch keine Zweifel.

Distributed Denial of Service
Die Attacken will das Phantom Squad offenbar per DDoS durchführen, was ebenfalls für Diskussionen sorgt, da dies nicht gerade die "kunstvollste" Angriffsart ist. Die Gruppe verteidigt das hingegen und meint in einem Tweet, dass eine so genannte "Distributed Denial of Service"-Attacke eine legitime "Form des Hackens" ist. Das wiederum bezweifeln viele Nutzer in ihren Antworten.

Ob elegant oder nicht: Es ist zu hoffen, dass Sony und Microsoft die Zeit seit den Lizard Squad-Angriffen genutzt haben, um ihre Sicherheit zu verbessern bzw. die Netzwerke aufzurüsten und gegen derartige Attacken abzusichern.

Quelle http://winfuture.de/news,90247.html

Die neusten Beiträge im Forum

Thema
Antworten
Zugriffe
Letzte Antwort

Von wildwolves (Gestern, 09:53)

Forum: Android

0 9

keine Antwort

Von wildwolves (6. Februar 2016, 08:02)

Forum: PS 4 News

0 16

keine Antwort

Von wildwolves (4. Februar 2016, 07:41)

Forum: News und Ankündigungen

3 25

Von .ViPeR.

(5. Februar 2016, 21:32)

Von wildwolves (3. Februar 2016, 07:32)

Forum: Spiele für alle Plattformen

4 28

Von .ViPeR.

(5. Februar 2016, 21:27)

Von wildwolves (19. September 2015, 07:20)

Forum: PS3 Games

4 359

Von wildwolves

(5. Februar 2016, 08:04)

Von wildwolves (28. Dezember 2011, 22:15)

Forum: PS3 Games

5 2 235

Von wildwolves

(4. Februar 2016, 11:24)

Von wildwolves (23. Dezember 2015, 16:31)

Forum: PS3 Games

2 103

Von wildwolves

(3. Februar 2016, 06:34)

Von wildwolves (6. November 2015, 06:25)

Forum: PS3 Games

3 300

Von wildwolves

(2. Februar 2016, 06:53)

Von wildwolves (1. Februar 2016, 07:34)

Forum: PS3 Games

0 19

keine Antwort

Von simonedeaus (31. Januar 2016, 10:27)

Forum: Nintendo 3DS

0 19

keine Antwort